Wissensdurst bei Stoquart

In Ermangelung eines angesehen Bier-Sommeliers, sieht sich das Stoquart-Team manchmal gezwungen ungewöhnliche Wege zu beschreiten, um das Themenspektrum, an dem die verschiedenen Linguisten täglich arbeiten, zu erweitern. Daher reiste kürzlich eine kleine, aber hochmotivierte Delegation nach Le Roeulx, nur einen Katzensprung vom Büro in Mons entfernt, um hinter die Kulissen der Traditionsbrauerei St. Feuillien, einem unserer geschätzten Kunden, zu schauen.

St-Feuillien Brewery

 

Von der Geschichte des berühmten Familienunternehmens bis hin zum praktischen Einsatz moderner Produktionstechnologien war diese Führung die ideale Gelegenheit, eine Reihe von Themen zu ergründen, die oft in den Inhalten erwähnt werden, die wir für diesen großen lokalen Kunden übersetzen. Die Brauerei ist stolz darauf, ihr traditionsreiches handwerkliches Know-how zu bewahren und zu perfektionieren. Diese wenigen Stunden des Eintauchens ermöglichten es unseren Linguisten auch, viele Informationen zu sammeln, die sicherlich für ihre zukünftige Arbeit sehr nützlich sein werden: das Prinzip der Kalthopfung, der Einsatzbereich eines Maischbottichs, der Unterschied zwischen Stammwürze und Treber, der Prozess der Reinigung von Fässern vor dem Befüllen…..

Damit all diese theoretischen Erkenntnisse auch wirklich in unserem Gedächtnis haften bleiben, konnte dieser Besuch nur mit einer Verkostung einiger Produkte des Hauses abgeschlossen werden. Prost!

St-Feuillien Brewery